Michaela Ludwig

Journalistin & Texterin

Michaela Ludwig recherchiert und schreibt Reportagen, Porträts und Features über Themen wie Migration und Integration, Arbeit und Bildung und Nachhaltigkeit. Ihre Geschichten spielen zwischen Hamburg-Altona und Ouagadougou. Zu lesen sind sie unter anderem in der Süddeutschen Zeitung, verdi.publik, Erziehung & Wissenschaft, Menschen.das Magazin oder in der Szene Hamburg. Zudem entwirft sie Texte für Broschüren, Newsletter sowie Image- und Informationsbroschüren. Ihre Auftraggeber sind Gewerkschaften, das Netzwerk für Bleiberecht sowie zahlreiche Verbände, Vereine und Organisationen. Von Konzepterstellung und Redaktion bis zur Druckbegleitung in Zusammenarbeit mit Layoutern realisiert Michaela Ludwig auch umfassende Projekte. Zusammen mit Sigrid Thomsen bietet sie Workshops zum journalistischen Schreiben für Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter an.

Jahrgang | 1969

Studium | Germanistik, Medienwissenschaften und Soziologie

1998-2001 | Redakteurin bei Fernsehproduktionsgesellschaft

2001 bis heute | freie Journalistin

2008-2012 | Partnerin bei agenda – fotografen und journalisten

Recherchereisen nach Spanien, Italien, Dänemark, in die Türkei, nach Uganda, Kenia, Ruanda, in den Südsudan, DR Kongo, Burkina Faso, Sierra Leone, Senegal, nach Indien, Indonesien, auf die Philippinen und ins thailändisch-burmesische Grenzgebiet

BEITRÄGE
An der Schnittstelle | ver.di publik März 2014
Darum helfe ich | Menschen. Das Magazin Oktober 2013
Ein Gefühl vom Willkommensein | iq konkret Januar 2014
Zwischen Wachsamkeit und Dramatisierung | Erziehung & Wissenschaft Juni 2014

NEWSLETTER
Fluchtort Hamburg Plus | Februar 2014

BROSCHÜREN
Ein echter Gewinn | Fluchtort Hamburg plus Juni 2013

KONTAKT  Rothestr. 66  |  22765 Hamburg  |  tel +49 40 3919077 3 |  michaela.ludwig@t-online.de